Michaela Meßner M.A.

freie Literaturübersetzerin

  

Seit vielen Jahren übersetze ich Belletristik und Sachbücher aus drei Sprachen ins Deutsche: aus dem Französischen, Spanischen und Englischen. 

Daneben übersetze ich Kunstkataloge, Reportagen, Zeitungsartikel, Essays und vieles mehr. Sämtliche Übersetzungen sind in der Rubrik Überblick doku-mentiert. 

 

In diesem Jahr wurde mir das Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern für meine Erstübersetzung des Romans „Désorientale“ der Autorin Négar Djavadi aus dem Französischen ins Deutsche verliehen ... 

Die Verleihung fand am Montag, dem 3. Juli um 19 Uhr im Literaturhaus München statt.  

Und am Tag der Veranstaltung erschien ein Porträt in der Süddeutschen Zeitung, über das ich mich sehr gefreut habe.

 

 Die FAZ führte das Buch in ihrer diesjährigen Literaturbeilage zu einem der wichtigsten Romane, wie schön! 

 

Allgemeine Informationen rund um das Literaturübersetzen, meine aktuellen Arbeiten und allgemeine Beiträge finden Sie unter Einblick.

 

Wenn ich auf dem großen Feld der Übersetzung etwas für Sie tun kannnutzen Sie bitte das Kontaktformular.

 

(Bild: Grandville, La tortue équilibriste)