Michaela Meßner M.A.

freie Literaturübersetzerin

Seit vielen Jahren übersetze ich Belletristik und Sachbücher aus drei Sprachen ins Deutsche: aus dem Französischen, Spanischen und Englischen. 

Daneben übersetze ich Kunstkataloge, Reportagen, Zeitungsartikel, Essays und vieles mehr. 

Für mehr Information über die jeweiligen Titel klicken Sie bitte in der Rubrik Überblick einfach auf die Coverbilder. Mit der Pfeil-zurück-Taste gelangen Sie wieder zum Überblick.

 

Meine aktuellen Arbeiten, Auszeichnungen und allgemeine Beiträge finden Sie unter Einblick.

 

Wenn ich auf dem großen Feld der Übersetzung etwas für Sie tun kannnutzen Sie bitte das Kontaktformular.

(Bild: Grandville, La tortue équilibriste)
 

Demnächst erscheint:

Deutschland, 1907: Frieda von Richthofen, in Nottingham mit dem britischen Professor Ernest Weekley verheiratet und Mutter dreier Kinder, besucht ihre Schwestern in München. Sie taucht ein in die Schwabinger Bohème, in die Welt der Künstler, Freigeister und freien Liebe. Sie beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit dem Psychoanalytiker Otto Gross und entdeckt, dass sie mehr sein will als Mutter und Ehefrau.

England, 1912: Gefangen in ihrer Ehe, trifft Frieda den mittellosen, aber ehrgeizigen jungen Schriftsteller D. H. Lawrence. Ihre stürmische Liebe ist ein gesellschaftlicher Skandal. Und Frieda muss für ihren Mut, die Fesseln ihrer Zeit zu sprengen, einen hohen Preis zahlen.

 

Originaltitel: Frieda A Novel of the real Lady Chatterley