im Gespräch mit Silke Kleemann

 

Das erstmals mit 7.000 Euro dotierte Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern ging im Jahr 2020  an die Übersetzerin Silke Kleemann für ihre Erstübertragung des Romans Los turistas desganados (dt. Die lustlosen Touristen) der baskischen Autorin Katixa Agirre.

Das Arbeitsstipendium wurde aufgrund der Corona-Pandemie ohne öffentliche Veranstaltung in kleiner Runde intern durch Kunstminister Sibler verliehen. Im hier verlinkten folgenden Video ist Silke Kleemann im Gespräch mit mir zu sehen.